Die Neuen konnten per Los auf einen Mentor treffen, der für die Dauer der Ausbildung, ein Ansprechpartner für kleinere Sorgen und Fragestellungen zur Ausbildung sein soll. Dies stärkt den Erfahrungsaustausch zwischen den Klassen, bereichert den theoretischen Unterricht und hilft bei der Bewältigung der Aufgaben in den Praxisabschnitten.