Ausbildungsbanner

 Die Berufspädagogische Zusatzqualifikation zur Praxisanleiter/in dauert 7 Monate (300 UE)

Beschreibung

 

Zur Sicherung und Entwicklung des Fachkraftbestandes ist die Ausbildung von zukünftigen Pflegefachkräften in Pflegeeinrichtungen von besonderer Bedeutung. Erfahrene examinierte Altenpfleger/innen sollten daher nach der Reform der Pflegeberufe nach der PflAPrV  § 4 (3)  zu Praxisanleitern/innen  fortgebildet werden.

 

Folgend der Empfehlung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für Ausbildungsstätten in der Altenpflege sollte diese berufspädagogische Fortbildung getrennt als Erstqualifizierung für Altenpflegefachkräfte ohne bisherige Praxisanleitererfahrung oder als Nachqualifizierung für Altenpfleger/innen, die bereits Auszubildende praktische angeleitet haben, erfolgen.

 

Dieser Lehrgang richtet sich als Erstqualifizierung an Altenpflegefachkräfte, die zukünftig gern Auszubildende in der Pflege praktisch anleiten möchten.

 

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte Altenpfleger/in
  • Mindestens zweijährige Berufserfahrung in der Altenpflege/ Pflege

 


Kursart: berufsbegleitend
Kursdauer: 9 Monate (300 Unterrichtseinheiten)
Kursstart:  
Unterrichtszeiten: Mittwoch  jeweils 8.00-15.00 Uhr (jeweils 8 UE)
 

sowie 2 Blockseminarwochen:
täglich von 8:00-15:00 Uhr

Lehrgangsinhalte:

Lernfeld 1: Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen der Ausbildung berücksichtigen

Lernfeld 2: Berufliches Selbstverständnis als Praxisanleiter/in entwickeln

Lernfeld 3: Individuelles Lernen ermöglichen und den Anleitungsprozess durchführen

Lernfeld 4: Beurteilen und Bewerten des Ausbildungsgeschehens und der Auszubildenden

Lernfeld 5: Praktische Anleitung vorbereiten, durchführen und evaluieren

Dozenten: Erfahrene Lehrkräfte mit Unterrichtsgenehmigung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft in den jeweiligen Lernfeldern
Unterrichtsmethoden: Prozess- und Teilnehmerorientierte Unterrichtsverfahren, praktische Übungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Projektarbeit (Ausarbeitung eines Anleitungskonzeptes)
Lehrgangskosten: € 1370,00/ pro Teilnehmer/in
Max. Teilnehmerzahl: 10 bis max. 15

 

Veranstaltungsort und Kontakt

acenta-Ausbildungscentrum für Altenpflege

Staatlich anerkannte Berufsfachschule für Altenpflege

 

Ansprechpartnerin: Liliane van Dyck

Karl-Marx-Str. 255

12057 Berlin-Neukölln

Tel.: 030-667767975

Fax: 030-755 699 899

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

 

Anmeldeformulare

gfx-dlbutton gfx-dlbutton
 Anmeldeformular Zusatzblatt Gruppenanmelung