Ausbildungsbanner

Zweijährige Ausbildung/ Umschulung zum /r staatlich anerkannten Sozialassistent/in

 

Die  staatlich geregelte Ausbildung/ Umschulung zum/r Sozialassistenten/in bereitet sozial engagierte Jugendliche und Erwachsene auf eine unterstützende Tätigkeit mit Kinder und Jugendlichen, älteren Menschen und/oder Menschen mit Beeinträchtigungen vor. Parallel zur Fachausbildung kann die erweiterte Berufsbildungsreife und/oder der Mittlere Schulabschluss erworben werden.

Download Flyer Sozialassistenz

 

Zugangsvoraussetzungen zur Ausbildung
Einfache Berufsbildungsreife (ehemals einfacher Hauptschulabschluss).

 

Starttermine

Frühjahr: 06.02.2017, zweijährig (24 Monate)

Herbst: 04.09.2017, zweijährig (24 Monate)

Vollzeitunterricht:  08:00 - 15:00 Uhr (theoretischer Ausbildungsteil)

 
Inhalte der Ausbildung                                        

 

Die Inhalte lassen sich einem berufsübergreifenden und einem fachbezogenen Bereich zuordnen.

Berufsübergreifender Bereich

Der berufsübergreifende Bereich vermittelt allgemeinbildende Kenntnisse in Deutsch, Englisch, Mathematik, Wirtschaft-Soziales und Sport-Gesundheitsförderung. Er umfasst 786 Unterrichtsstunden. Während der Ausbildung/Umschulung zum/r Sozialassistenten/in besteht die Möglichkeit ohne eine zusätzliche externe Prüfung, die erweiterte Berufsbildungsreife oder sogar den Mittleren Schulabschluss zu erwerben.

Fachbezogener Bereich

Der fachbezogene Bereich umfasst 1026 Unterrichtsstunden und 1119 projektbezogene Stunden und führt die Teilnehmer/innen in 5 Lernfeldern an fachliche Inhalte einer unterstützenden sozialpflegerischen Tätigkeit heran.

 

Lernfeld 1        Beziehungen zu Menschen in verschiedenen Lebensphasen und Lebenssituationen aufbauen

                        sowie alpädagogische Prozesse erkennen und begleiten

Lernfeld 2        Bei der Unterstützung und Pflege von Menschen in verschiedenen Lebensphasen und   

                        Lebenssituationen assistieren

Lernfeld 3        Grundlegende hauswirtschaftliche Kompetenzen erwerben und umsetzen

Lernfeld 4        Musisch-kreative Prozesse kennen lernen und in Alltagssituationen anwenden

Lernfeld 5        Berufliche Handlungskompetenz und berufliche Identität entwickeln

 

Die projektbezogenen Stunden dienen der praktischen Vertiefung theoretisch erlernter Kenntnisse in verschiedenen Praktika in der Kindertagespflege, Kinder- und Jugendhilfe, Altenpflege, Hauswirtschaft, Familienpflege etc.

 

 

Staatliche Abschlussprüfung

 

Mündliche und schriftliche Abschlussprüfung

 
Anschlussmöglichkeiten/Höherqualifizierung

 

Staatlich examinierte/r Altenpfleger/in (verkürzt um 1 Jahr)
Staatlich examinierte/e Erzieher/in
Staatlich examinierte/r Heilerzieher/n

 

Beratung und Bewerbungen:

Ansprechpartnerin: Dr. Ursula Nguyen

Mo - Fr   08.00-16.30 Uhr
Tel.:        030-755 699 898
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   

Veranstaltungsort und Kontakt

acenta-Ausbildungscentrum für Altenpflege und andere soziale Berufe
Staatlich genehmigte Berufsfachschule für Sozialassistenz

 

Karl-Marx-Str. 255
12057 Berlin-Neukölln
Tel.: 030-755 699
Fax: 030-755 699 899

 


 

Anmeldeformulare

gfx-dlbutton gfx-dlbutton
 Anmeldeformular

 Bewerbung