Bildungsgutschein

 

gfx-bildungsgutschein

 

Bei vorliegen der Zugangsvoraussetzungen haben Sie die Möglichkeit über Ihre/n Fallmanager/in oder Arbeitsvermittler/in einen Bildungsgutschein zu erhalten.

 

Er dient dabei als Zusage der Bundesagentur für Arbeit über die Kostenübernahme einer Teilnahme an einer längeren Weiterbildung, gem. § 77 Abs. 3 SGB III und § 16 Abs. 1 SGB II.

 

Beim Bildungsgutschein handelt es sich um eine so genannte Kann-Leistung, d. h. der/die Fallmanager/in oder Arbeitsvermittler/in kann den Bildungsgutschein bei Notwendigkeit einer Weiterbildung zur nachhaltigen Eingliederung des Arbeitslosen in den ersten Arbeitsmarkt vergeben, muss dies aber nicht.

 

Wer an einer Bildungsmaßnahme mittels Bildungsgutschein teilnimmt, behält seine Ansprüche auf Arbeitslosengeld.

 

Bei Vorliegen eines Bildungsgutscheins werden die Kosten für den Lehrgang, für erforderliche Lernmittel, Arbeitskleidung (anteilig), Hepatitis-B-Impfung und Prüfungsgebühren übernommen.

 

                 gfx-flyermbfdbw

 

 

 

Merkblatt 6 - Förderung der beruflichen Weiterbildung

Mehr Informationen zum Bildungsgutschein sowie einen
Download des Merkblattes erhalten Sie unter folgendem
Link oder nach einem Klick auf das Merkblattfoto.

Link: Merkblatt 6 Download

 

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Berufsförderungsdienst (BFD)

gfx-bfdlogo

 

Der Berufsförderungsdienst (BFD) bietet Informationen, Beratungen und Qualifizierungsangebote für Soldatinnen und Soldaten.

 

Das vielseitige Aus- und Weiterbildungsangebot des BFD sichert ausscheidenden Bundeswehrsoldatinnen und -soldaten eine solide Grundlage für eine zivilberufliche Karriere nach der Bundeswehrzeit. Noch während des Wehrdienstes haben Soldaten auf Zeit die Möglichkeit, an Lehrgängen und Seminaren zur zivilberuflichen Förderung teilzunehmen.

 

Auch Grundwehrdienstleistende und freiwillig länger dienstleistende Soldaten können durch gezielte Qualifizierungsmaßnahmen in Zusammenarbeit mit Betrieben und Unternehmen ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt optimieren.

 

Das Leistungsangebot reicht von der Beratung bis zur finanziellen Unterstützung:

  • Schulische und berufliche Bildung zum Ende und nach der Wehrdienstzeit
  • Eingliederungshilfen
  • Online-Stellenbörse (auch für Arbeitgeber kostenlos nutzbar)
  • Übergangsgebührnisse und Übergangsbeihilfe

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Leistungsangeboten finden Sie auf den Internetseiten

des BFD.

Selbstzahler

gfx-sbzahler

 

 

 

 

 

 

 

Sollte Ihnen kein Bildungsgutschein oder eine andere Fremdfinanzierung zur Verfügung stehen, können Sie die Ausbildung natürlich auch selbst bezahlen.

 

Welche Kosten dabei auf Sie zukommen, können Sie der unten stehenden Tabelle entnehmen.

 

Bei weiteren Fragen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

 

 

Zahlung eines monatliches Schulgeldes:

 

  • 100,00 EURO mtl. für Familien mit einem jährlichen Bruttoeinkommen bis 29.000 €
  • 130,00 EURO mtl. für Familien mit einem jährlichen Bruttoeinkommen über 29.000 €
  • 150,00 EURO mtl. für Familien mit einem jährlichen Bruttoeinkommen über 40.000 €
  • 200,00 EURO mtl. für Familien mit einem jährlichen Bruttoeinkommen über 50.000 €
  •   50,00 EURO jährlicher Sachkostenbeitrag
  • 150,00 EURO Prüfungsgebühren

 

Darüber hinaus ist auch eine Förderung über BAföG oder Bildungskredit möglich.

Bei Erfüllung der individuellen Voraussetzungen wird das Schüler- BAföG als Zuschuss ohne Rückzahlungsanteil gewährt.

Auf Grund des Schülerstatus erfolgt die Fortzahlung des Kindergeldes