Kontakt

Altenpflege

Tel. 030 667767970

Sozialassistent

Tel. 030 755699898


Bürozeiten:

Montag - Freitag 8.00 – 16.00 Uhr


Karl-Marx-Str. 255
12057 Berlin

news_gropius

 

Das acenta. – Ausbildungscentrum für Altenpflege beteiligt sich an den Berufsausbildungstagen 2011 in den Gropius-Passagen. Berlins größtes Shopping- Center wird am: 21. und 22. Januar jeweils von 10 Uhr bis 20 Uhr zu Berlins größter Karriereschmiede: Bei der Job- Initiative "Berufsausbildungstage in den Gropius Passagen" werden 1000 Lehrstellen vergeben! Altenpfleger oder Augenoptiker, Bäcker oder Bankkaufmann, Koch oder Kapitän - an beiden Tagen stehen dazu Experten von der Agentur für Arbeit Rede und Antwort auf alle Fragen rund um den Traumjob. Die Geschäfte der Gropius Passagen sowie Unternehmen aus der Region stellen sich den angehenden Azubi´s vor und informieren über ihre aktuellen Ausbildungsberufe. Das acenta. stellt den Beruf des staatlich anerkannten examinierten Altenpflegers vor und gibt wertvolle Tipps rund um die Ausbildung und das Berufsfeld.

 

 

{simpledownload href=flyer_ausbildungstage_gropiuspassagen.pdf}Komm vorbei und finde deinen Traumberuf!{/simpledownload}

     

    news_naast

     

    Am 1. März 2011 startet wieder ein Ausbildungsgang zur/zum examinierten AltenpflegerIn. Das acenta. – Ausbildungscentrum für Altenpflege ist eine staatlich genehmigte Ersatzschule und bietet eine 3-jährige Berufsausbildung an. Dabei werden im acenta-Ausbildungscentrum die theoretischen Inhalte praxisnah vermittelt.

    gfx_btnanm

     

    Weiterlesen: Nächster Termin für die Ausbildung zum examinerten Altenpfleger 

    news_depahb

     

    Die Auszubildenden des acenta. – Ausbildungscentrum für die Altenpflege sind seit dem 15. November 2010 in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen um dort den ersten Praxisabschnitt durchzuführen. Sie setzen dort ihr theoretisch erworbenes Wissen der Grundpflege und diverser Prophylaxen in die Praxis um. Außerdem haben sie die Möglichkeit die Behandlungspflege zu beobachten und so Informationen für den nächsten Theorieabschnitt zu sammeln.

     

    Weiterlesen: Der erste Praxisabschnitt hat begonnen

    news-gkarte

    Am 1. November 2010 startete der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) seine Aktion „Gelbe Karte an die  Bundeskanzlerin“.  Mit dieser Aktion wird auf die desolate Situation in der Pflege aufmerksam gemacht. Zum Einen versinken aufgrund von Über- und Fehlversorgung Millionenbeträge im deutschen Gesundheitssystem und zum anderen dreht die Politik der Pflege den Geldhahn zu. „Die Folgen für schlecht versorgte hilfebedürftige Menschen durch erschöpfte, ausgebrannte Pflegekräfte sind inzwischen ganz offensichtlich.“

    Weiterlesen: Azubis des acenta. zeigen Bundeskanzlerin die Gelbe Karte

    news_paknf


    Am 2. November 2010 fand die Praxisanleiterkonferenz bei  acenta. statt. Praxisanleitungen sind die AusbilderInnen im Betrieb. Im Hinblick auf das Ausbildungsziel „Erwerb beruflicher Handlungskompetenz“ ist es ihre Aufgabe, die Auszubildenden in der eigenständigen Entdeckung, Erarbeitung und Bewältigung „des Neuen“ zu begleiten. Die Auszubildenden sollen dadurch schrittweise selbst Lösungen für die Bewältigung beruflicher Aufgaben erarbeiten und bei einem zunehmend selbstgesteuerten Lernen unterstützt werden.

    Weiterlesen: Praxisanleiterkonferenz zur Vorbereitung des 1. Praxisabschnitts

    news_sidnaa

     

    Am 6. September 2010 haben dreizehn Nachwuchsfachkräfte ihre Ausbildung zum/zur examinierten Altenpfleger/in beim acenta. Ausbildungscentrum für Altenpflege begonnen. Zur Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Conny Bernert und die Kursleiterin Frau Monika Laskowski gab es für jeden eine Zuckertüte. „Die Begrüßung war super, richtig herzlich" sagt Azubi Ibrahim Kayar und Azubi Melanie Grosse meinte: „Der Start war richtig toll gemacht".

     

    Weiterlesen: Start in die Altenpflegeausbildung